0 Video Aufzeichnung für die C++ User Group Dresden

Gestern gab es zum ersten mal einen Live-Video Stream der C++ User Group Dresden.

Wie funktioniert das?

Die WDCM Dresden hat uns eine Panasonic HC-V520 Kamera geliehen. Vielen Dank nochmal dafür!

Die Kamera hat ein eingebautes WLAN-Modul und kann direkt zu UStream streamen. Das macht die Sache theoretisch sehr einfach, hat in der Praxis aber Einschränkungen:

  • Kamera kann nur zu UStream streamen, andere Dienste sind ausgeschlossen
  • Auto-Focus immer aktiv was je nach Folienkontrast zu unscharfen Bildern führt
  • Encoding muss auf Kamera erfolgen was die Anzeige von Overlays und Encoding-Tweaks ausschließt
  • WLAN muss sehr umständlich in Kamera konfiguriert werden, wodurch bestimmte Setups nicht funktionieren

Wir haben daher etwas Zeit und Geld investiert, um ein besseres Setup zu bekommen.

Mit einem Thunderbolt Mini Recorder von Blackmagic Design wird das HDMI Signal der Kamera auf Thunderbolt umgesetzt und auf einem Apple MacBook Pro Retina weitergeleitet.

Dort funktioniert alles wie mit einer WebCam. Das Signal kann mit verschiedenen Programmen weiter verarbeitet und veröffentlicht werden.

Für das Live-Streaming und die Aufzeichnung nutzen wir die Open Boardcaster Software.

So war es uns möglich das Video in einer Auflösung von 1920×1080 (FullHD) mit 25 Bildern pro Sekunde live zu UStream zu veröffentlichen und aufzuzeichnen. Die Aufzeichnung wurde anschließend auf YouTube veröffentlicht.

Der erste Mitschnitt der C++ User Group Dresden vom Dezember 2014:

Die Zukunft

Das aktuelle Setup hat seine Bewährungsprobe gut überstanden. Wir werden die Methode in Zukunft auch beim WDCM-Dresden einsetzen.

Die Audio Qualität ist sehr gut. Die Redner sind gut zu verstehen. Auch Diskussionen lassen sich gut verfolgen. Außerdem gibt es beim WDCM-Dresden bereits Mikrofone mit denen wir demnächst weiter experimentieren.

Für die C++ User Group brauchen wir ein Stativ, damit wir die Kamera in eine bessere Position bringen können.

Wir werden auch mit YouTube Live-Events experimentieren, da UStream uns einige Einschränkungen auferlegt.

Fazit

Ich denke der Aufwand hat sich gelohnt. Die Qualität konnte dank manuellem Focus, höherer Auflösung und geeigneteren Encodings stark verbessert werden.

User Group Treffen live zu streamen und aufzuzeichnen lohnt sich immer!

←zurück

kommentieren




Wie viele Buchstaben hat das Wort Spamschutz? (Zahl)

© 2012 – 2018 HicknHack Software GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung