0 Schülerrechenzentrum der TU Dresden

Wir unterstützen auch in diesem Jahr das in Deutschland einzigartige Schülerrechenzentrum (SRZ) der Technischen Universität Dresden und damit die Begabtenförderung im Bereich Informatik für sächsische Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 16 Jahren. In diesem Rahmen unterrichteten wir interessierte Schülerinnen und Schülern in der Softwareentwicklung mit C++ und Qt. Die erforderlichen Kenntnisse wurden sehr praktisch an kleinen Beispielprojekten vermittelt. Jeder Teilnehmer entwickelte zudem eine Jahresarbeit als sein eigenes Projekt. Bewertet werden dabei die Qualität der Programmierung und des Pflichtenheftes, die Dokumentation und die abschließende Verteidigung. Der erfolgreiche Abschluss des Kurses wird mit einem Zeugnis belohnt.

Die Übergabe der Zeugnisse fand in diesem Jahr wiederholt im Rahmen der Output.DD in der Fakultät Informatik der TU Dresden statt.

Aus den über 70 erfolgreichen Jahresarbeiten wurden die besten fünf von einer Jury prämiert. Als beste SRZ interne Jahresarbeit wurde ein Netzwerk-basiertes “Schiffe Versenken” Spiel ausgezeichnet, das von einem Schüler unseres C++ Kurs entwickelt wurde.
Bild_2_ToT_SRZ
Bild_3_ToT_SRZ
Auch in diesem Jahr gehörte das SRZ wieder mit zum Programm der 14. Langen Nacht der Wissenschaften Dresden. Das Schülerrechenzentrum stellte sich dabei Interessierten vor. In einer Podiumsveranstaltung wurden den Besuchern die Höhepunkte des vergangenen Jahres präsentiert und die neuen Kurspläne vorgestellt.

Für das neue Schuljahr 2016/17 bieten wir wieder einen Sonderkurs C++ & Qt an. Die Einschreibung startet in der zweiten Woche des neuen Schuljahres 2016/17 vom 16. bis 18. August 2016 von 14 bis 17 Uhr im Schülerrechenzentrum. Wir freuen uns darauf unser Wissen auch im kommenden Schuljahr wieder an neue Schülerinnen und Schüler weiter geben zu können und damit für das Themengebiet der Informatik zu begeistern.

←zurück
Bild_5_ToT_SRZ Bild_4_ToT_SRZ SRZ SRZ

kommentieren




Welche Farbe hat das Meer? (Bitte klein schreiben)

© 2012 – 2018 HicknHack Software GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung