19 Rails Disco - The party starts now

Gestern haben wir Rails Disco — unser auf Rails basiertes CQRS-Framework — in Version 0.1.0 auf Github veröffentlicht. Es implementiert die Grundzüge von CQRS und einfachem Event Sourcing und bietet so die Möglichkeit die Vorzüge dieser beiden Ideen auch mit Ruby on Rails zu verwenden.

weiterlesen→

1 Sqlite für Ruby 2.0.0 unter Windows

Mit der neuesten Version von Ruby ist der Sqlite3 Support aus dem RubyInstaller entfallen. Um weiterhin einfach neue Rails Anwendungen testen zu können, ist es daher notwendig Sqlite3 für MinGW zu erstellen und das Gem zu installieren.

weiterlesen→

17 Event Kalender Dresden

Vorstellung des von HicknHack gepflegten Event Kalenders mit allen wichtigen Terminen der UserGroups in Dresden und weiteren wichtigen Veranstaltungen.

weiterlesen→

2 RAII kontrollierte Flags in Qt

Flags sind ein beliebtes Werkzeug, um das Ausführungsverhalten eines Algorithmus zu beeinflussen. Das Steuern der Wertbelegung von Flags ist jedoch fehleranfällig. Durch Anwendung des in C++ bewerten RAII1-Konzepts kann die Fehleranfälligkeit reduziert werden.

RAII bedeutet, dass das Instanziieren einer Klasse gleichzeitig die Klassenressourcen initialisiert. Das Zerstören der Instanz gibt die Klassenressourcen frei. Dieser Umstand wird z.B. durch SmartPointer2 ausgenutzt.

1 Ressourcenbelegung ist Initialisierung

2 SmartPointer

weiterlesen→

0 Windows 8 Store Apps zwingend auf C:\

Bei der Entwicklung von Windows 8 Store Apps sollte man beachten, dass diese nur starten, wenn Sie auf dem Laufwerk C:\ erstellt wurden.

Alle Versuche ein TrueCrypt Laufwerk, USB-Stick oder Ram-Disk zu nutzen, resultieren beim Testen in einer im Launch-Screen hängenden Anwendung. Die Quell-Dateien können durchaus auf jedem beliebigen Laufwerk liegen. Der “Build”-“Output path” muss aber auf dem primären Laufwerk C:\ liegen, damit die Anwendung startet.

kommentieren→

© 2012 – 2021 HicknHack Software GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung